Pulverlöscher
  Pulver-Feuerlöscher decken fast alle Brandklassen ab. Daher werden diese Feuerlöscher fast immer dort eingesetzt, wo zur Sicherheit von Menschen, Sachmitteln und der Umwelt möglichst alle Brandklassen abgedeckt werden sollen.
Die Löschwirkung von Pulverlöschern ist schlagartig. Spezielle Sperrschutzeffekte verhindern eine Rückentzündung bei Feststoffbränden. Bei all den Vorteilen von Pulverlöschern, haben sie auch einen kleinen Nachteil: Denn durch das Löschpulver kann es nach der Brandbekämpfung zu starken Verschmutzungen kommen.

• Hervorragende Löschwirkung
• Breiter Anwendungsbereich
• Abdeckung der Brandklassen A, B und C
• Frostsicher
• Hohe Verschmutzungs- und ggf. Korrosionsfolgen durch die Pulverstaubbelastung
• Sichtbehinderung beim Einsatz in geschlossenen Räumen
• Verfügbar in den Größen 2 kg, 6 kg, 12 kg und 50 kg


Pulverfeueröscher eignen sich für die Bekämpfung von Bränden der Brandklassen A, B und C:

ABC-Pulverlöscher: kühlende, erstickende und antikatalytische Löschwirkung. ABC-Pulver entzieht dem Brandherd Wärmeenergie, wodurch dieser abgekühlt wird. Zudem wird die Sauerstoffzufuhr verhindert. ABC-Pulverlöscher sollten nicht bei Hochspannung über 1000 V zum Einsatz kommen.

BC-Pulverlöscher: erstickende, mechanische und antikatalytische Löschwirkung. Bei Hochspannung unbedingt einen Sicherheitsabstand von mindestens fünf Metern einhalten.

D-Pulverlöscher sind mit Metallbrandpulver gefüllt: die Löschwirkung ist kühlend, erstickend und antikatalytisch.

Einsatzbereiche für Pulverlöscher sind beispielsweise:
Außenbereiche- Parkhäuser- Fahrzeuge- Garagen- Tiefgaragen- Chemische Industrie- Raffinerien- Heizungsanlagen- Wohnmobile/Caravans- Busse- LKw- GGVS- Traktoren- Mähdrescher usw.

Ab sofort erhalten Sie in unserem SHOP, die Pulverfeuerlöscher auch in EASY-, PRO- und STAR-Variante.

Zum Pulverlöscher SHOP
 
Wasserlöscher
  Wasser ist für Menschen, Tiere und unsere Umwelt unschädlich. Seit jeher wird es wirksam in der Brandbekämpfung eingesetzt. Wasser stört die thermischen Reaktionsvoraussetzungen und hat somit eine kühlende Wirkung auf den Brandherd. Zudem wird die weitere Aufbereitung brennbarer Stoffe verhindert. Wichtig für den Löschvorgang ist, dass sich das Wasser mit dem zu löschenden Stoff verbinden kann. Daher eignet sich Wasser nicht als Löschmittel für Flüssigkeitsbrände wie Benzin oder Öl. Auch bei elektrischen Bränden sollte Wasser auf Grund seiner hervorragenden elektrischen Leitfähigkeit keinesfalls genutzt werden.
  • Wasser gilt als rückstandsfreies Löschmittel
  • Umweltfreundliche und einfache Wartung
  • Abdeckung der Brandklasse A
  • Geringer Anwendungsbereich
  • Nicht für Fettbrände geeignet
  • Verfügbar in den Größen 6 Liter und 9 Liter
Wasser als Löschmittel ist rückstandsfrei und daher besonders gut für Wohn- und Büroräume geeignet. Unbedingt zu beachten ist jedoch, dass Wasserlöscher nicht für jede Brandklasse geeignet sind. Sie sollten ausnahmslos bei Bränden der Brandklasse A eingesetzt werden. Das heißt für feste Stoffe, die beim Brand glutbildend sind, wie z. B. Stroh, Textilien, Pappe und Holz.

Einsatzbereiche für Wasserlöscher sind beispielsweise:

Papier- und Kartonagenlager- Verkaufs- und Ausstellungsflächen- Aktenlagerung- Textilienläger usw.

Wasser-Feuerlöscher sind für die Brandklasse A zugelassen und auf Wunsch mit löschfördernden Substanzen für höchste Effizienz oder in frostsicherer Ausführung bis -30°C im Sortiment. Wasserlöscher sind besonders für Büro- und verwaltungsbereiche zu empfehlen.

Auch diese Löscher können Sie in der Variante EASY-, PRO- oder STAR erhalen.

Zum Wasserlöscher SHOP
 
Schaumlöscher

 Schaum-Feuerlöscher verursachen kaum Verschmutzungen und sind überaus leistungsstark. Heute gibt es eine Vielzahl an Schaumlöschmitteln, die unterschiedliche Einsatzbereiche und Leistungsfähigkeiten haben. Schaumlöscher sind besonders gut zum Löschen von brennenden festen Stoffen und brennenden Flüssigleiten der Brandklassen A und B geeignet.

Da man das Löschmittel mit der Löschpistole zielgerichtet auf das zu löschende Objekt aufbringen kann, hält sich die Verschmutzung nach der Brandbekämpfung im Rahmen. Das Löschmittel Schaum befindet sich oft in einer speziellen Kartusche. Diese Kartuschen öffnen sich erst, wenn der Feuerlöscher zum Einsatz kommt. Daher gelten Schaumlöscher als besonders umweltfreundlich.
  • sehr hohe Löschwirkung
  • sauberes Löschen
  • Abdeckung der Brandklassen A und B
  • Löschmittel hat imprägnierende Wirkung
  • Rückentzündungen werden weitgehend ausgeschlossen
  • Nicht für Fettbrände geeignet
  • Verfügbar in den Größen 6 Liter, 9 Liter und 50 Liter
Einsatzbereiche von Schaumlöschern sind z. B.:

Büroräume und Praxen- Labore- öffentliche Bereiche- Verwaltungs- Fertigungsbereiche- Verkaufsflächen- Flughäfen- fast der komplette Privatbereich- Futtermittelindustrie

Darauf sollten Sie beim Kauf achten:

Achten Sie beim Kauf stets auf die Haltbarkeit des Löschmittels um hohe Folgekosten zu vermeiden. Diese Feuerlöscher sind teilweise auch in frostsicherer Ausführung und für Brände polarer Flüssigkeiten erhältlich. Auch hier gibt es Unterschiede in der Löschergröße, der Löschleistung (LE) und des Löschmittels, z.b. das Löschmittel "IMPREX" oder "LIGHT WATER".

Ab sofort erhalten Sie die Aufladefeuerlöscher als EASY-, PRO- und STAR-Variante als auch in einer BIO-Ausführung

Zum Schaumlöscher SHOP
 
Fettbrand-Feuerlöscher
 Fettbrände der Brandklasse F sind in der Küche keine Seltenheit. Sie breiten sich blitzschnell aus und sind nicht einfach zu löschen. Zwar sind CO2-Löscher und Löschdecken in Großküchen bereits vorgeschrieben - es hat sich jedoch herausgestellt, dass diese Sicherheitsvorkehrungen nicht ausreichend sind. Löscht man einen Fettbrand mit Wasser, führt dies zu verheerenden Fettexplosionen. Daher ist es von großer Wichtigkeit Spezialfeuerlöscher für Fettbrände in der Küche bereit zu halten.
  • Idealer Haushaltsfeuerlöscher
  • Rückentzündungen werden weitgehend ausgeschlossen
  • Abdeckung der Brandklassen A, B und F
  • Frostsicher bis – 30° C
  • Einfache Reinigung der Brandumgebung
  • Verfügbar in den Größen 3 Liter und 6 Liter
Fettbrandlöscher bilden beim Löschen eine Sperrschicht und unterbinden auf diese Weise die Sauerstoffzufuhr. Zudem kühlt das Löschmittel das Brandgut unter die Entzündungstemperatur ab und sorgt dafür, dass der Brand nicht erneut entfachen kann.

Die Geräte mit Spezialflüssiglöschmittel sind für die Brandklassen A, B und F zugelassen und frostbeständig bis -30°C.
Mit einer herausragenden Löschleistung von 75F sind unsere Geräte mit 3 und 6l Inhalt ideal bei Bränden von Speiseölen und -fetten in Gastronomie und Küche, sind auch überaus empfehlenswert für den Privathaushalt.

Vermeiden Sie Fettexplosionen und vertrauen Sie auf amtlich zugelassene Feuerlöscher mit mindestens 3l Inhalt.

Fettbrandlöscher sind ideal geeignet für den Einsatz in Hotels, Gaststätten, Großküchen, Fleischereien, Fast-Fond-Betrieben, Kantinenbetrieben, Bäckereien und Imbissständen.

(Zusätzlich zur Grundausstattung von Küchen mit Feuerlöschern müssen zur Bekämpfung von Fettbränden - Feuerlöscher mit nachgewiesener Eignung zum Löschen von Fettbränden vorhanden sein.)

Löschdecken können nach den bisherigen Erfahrungen (BRG 111) nicht mehr zugelassen werden, weil dies mit einem unvertretbaren Verbrennungsrisiko verbunden ist.

Hinweis der BG in deutsch, türkisch, griechisch, chinesisch
Lifebericht Einsatz eines Fettbrandlöschers

Zum Fettbrandlöscher SHOP
 
CO² Löscher
  Kohlendioxid sind für die Bekämpfung von Bränden der Klassen B und C zugelassen - also gegen Brände von Flüssigkeiten und Gasen. Kohlendioxid wird aufgrund seiner Löscheigenschaften meistens nur in geschlossenen Räumen eingesetzt.

Da es sich bei CO2 um ein natürliches Gas handelt, ist die Herstellung dieses Löschmittels besonders umweltfreundlich. Es ist das einzige Löschmittel, das völlig rückstandslos löscht. Daher können Kohlendioxidlöscher auch bei empfindlichen technischen Geräten eingesetzt werden.
  • Rückstandsfreies Löschen
  • Idealer Löscher für den EDV-Bereich
  • Abdeckung der Brandklasse B
  • Antimagnetische Modelle, speziell für den Einsatz in Krankenhäusern, Arztpraxen etc.
  • Einsatz im Freien nicht möglich
  • Geringer Anwendungsbereich
  • Rückentzündung möglich
  • Verfügbar in den Größen 2 kg, 5 kg, 10 kg, 20 kg, 30 kg und 50 kg
Einsatzbereiche für CO2-Löscher sind beispielsweise:
elektrische- und elektronische Anlagen- Reinst- und Reinräume- sensible Räume und Anlagen- chemische Industrie- Bereiche mit besonderen hygienischen Anforderungen.

Kohlendioxid als Feuerlöschmittel erfordert besondere Sicherheitsmaßnahmen
Bei einem Einsatz in geschlossenen Räumen müssen wegen des rasch eintretenden akuten Sauerstoffmangels alle Personen rechtzeitig vorher gewarnt und evakuiert werden. Mit Atemschutz kann vorgebeugt werden, ungeschützte Personen müssen die Räume sofort verlassen. Nach Verwendung des Löschmittels ist ausreichend zu lüften, bevor Menschen den Raum wieder betreten dürfen.

Als Feuerlöscher gibt es sie wahlweise mit Aluminium- oder Stahlflasche. Für die Radiologie in Krankenhäusern ist ein komplett Antimagnetisches Gerät im Lieferprogramm.

Zum CO²-Löscher SHOP
 

 

Sonderlöscher nach DIN/EN 3

hier finden Sie Feuerlöscher, die ganz speziell für eine bestimmt Gruppe hergestellt worden sind,
z.B. Pulverlöscher, Rückentragbar, für den mobilen Polizei-Einsatz, oder Pulverlöscher für die Brandklasse D (Metallbrand)
 
Metallbrand
Metallbrände der Brandklasse D lassen sich nur sehr schwer löschen und benötigen daher ein spezielles Metallbrand-Löschmittel. Das Löschpulver wird in einer dicken Schicht durch eine Brause nahezu drucklos auf dem Brandgut aufgebracht. Dort bildet es dann eine dicke Schmelze. Auf diese Weise wird die Sauerstoffzufuhr zum Brandherd unterbunden: die Umgebung kann sich nicht mehr aufheizen und der Brand wird isoliert. Auch Rückzündungen werden verhindert.
  • Lediglich zum Löschen von Metallbränden geeignet
  • Abdeckung der Brandklasse D
  • Verfügbar in den Größen 6 kg und 12 kg
Einsatzbereiche von Metallbrandlöschern sind z. B.:

Leichtmetallverarbeitende Betriebe- Metall-Recycling Betriebe
 
Sie möchten einen Feuerlöscher kaufen...?
aber wissen noch nicht welchen Sie sich anschaffen sollen?
Klicken Sie "HIER" und sagen uns, wofür Sie den Feuerlöscher einsetzen möchten. Gern beantworten wir Ihre Fragen. Wir freuen uns darauf.


Zum Sachbearbeiter
 
2010
1960
1952
1950
1912
1870
1715
1500
 
  
zur Startseite | eMail | Telefon (0421) 64399-0
http://www.dierker-brandschutz.de | Bremen, 16.01.2018 20:27